JILL

Wünschen Sie Kartons nur oben geöffnet, um Ware von oben herauszunehmen, ist JILL (engl. Deckel) die richtige Lösung für Sie.

 

JILL kann dabei einen 1fachen Deckelschnitt vornehmen, bei dem nur die beiden oberen, langen Laschen herausgetrennt werden, oder einen 2fachen Deckelschnitt, bei dem sowohl die oberen, langen als auch die unteren, kurzen Deckellaschen entfernt werden. In beiden Fällen bleibt dem Karton eine hohe Stabilität erhalten, da die Ecken und Randteile der Laschen stehen bleiben.

Wesentlicher Aspekt

JILL verarbeitet Kartons chaotisch – unterschiedliche Größen ohne Vorsortierung. Jeder Karton wird vor der Bearbeitung einzeln vermessen.Auf diese Art geöffnete Kartons können ohne Bedenken nach einer Warenentnahme wieder auf das Lager zurücktransportiert werden. Ein Herausfallen von Ware ist nicht zu erwarten.

Anwendungen

Somit ist JILL besonders für Textilien wie z.B. Daunenjacken und T-Shirts oder allgemein für Schütt-Kleinteile wie z.B. Schnuller, Flaschenverschlüsse, etc. geeignet.

Deckel 2-fach

 

Deckel 1-fach

Das System kann auf kundenspezifische Kartongrößen ausgelegt werden. Die Minimalgröße sollte jedoch (LxBxH) 160 x 140 x 100 mm nicht unterschreiten.Das System JILL arbeitet zum Schneiden der oberen Laschen mit dem patentgeschützten Messer PAM und für die unteren Laschen mit dem Spezialmesser OZI.Die Kostenersparnis gegenüber manueller Öffnung liegt bei ca. 80 – 90 %.