BOS FAQ Fragen

Häufige Fragen zum BOS Box Opening System

Hier finden Sie eine Liste der an A.L.S gerichteten Fragen, mit Antworten zum automatischen Paket-Öffner-System BOS Box Opening System.

Kann das BOS Kartons auch chaotisch verarbeiten?

Ja, da jeder Karton nach dem Einfahren ins BOS einzeln vermessen wird, kann auch jeder Karton individuell geschnitten werden. BOS unterscheidet sich damit von allen Verpackungsmaschinen, kann aber neben dem Waren- und Retouren-Eingang auch im Warenausgang zur Volumenreduzierung eingesetzt werden.

Welche Schnittarten kann BOS?

Komplett-, Teil-, Scharnier-, Tape-, Höhen und Vertikalschnitt

Welche Messerarten können in BOS eingesetzt werden?

ALS liefert sowohl Dreiecksklingen, als auch das geschützte Perforationsmesser PAM für Perforationsschnitte, sowie spezielle Klingen für den Tapeschnitt.

Wie wird die Schnitttiefe eingestellt?

Diese wird manuell am Schneidekopf eingestellt. Es empfiehlt sich mehrere – bis zu 4 – Schneideköpfe in das System einzusetzen, um diese für die jeweils gewünschte Tiefe anzusteuern.

Wie kann man BOS in zentrale ERP-Systeme einbinden?

BOS verfügt über eine Siemens SPS 7 Steuerung und optional eine VPN-Karte, welche von den meisten ERP-Systemen unterstützt werden.

Welche Zusatzprodukte werden von ALS angeboten?

Sie können alle in der wertschöpfungskette vor- und nachgelagerten Produkte erhalten. Z.B. Depalettierer, Karton-Prüf- und Meßgeräte, Entnahme- und Kipp-Roboter, Elevatoren, Verschließsysteme, Leerkarton-Entsorgungssysteme, etc.

Wie kann BOS in der Halle regelmäßig verschieben / versetzen?

BOS kann auf Rolle gesetzt werden und ist damit verschiebbar. Das Netzkabel muß natürlich gezogen und gesichert werden.

Wie erfolgt die Reinigung des BOS?

Am besten bläst oder saugt man regelmäßig den Kartonstaub und –reste vom Schneiden mit Luftdruck oder einem Staubsauger aus dem System.

Wie erfolgt die Wartung?

BOS wird als wartungsarm bzw. wartungsfrei eingestuft. ALS bietet jedoch einen Wartungsvertrag, welcher vorsieht das System einmal im Jahr in Form einer Inspektion durchzusehen.

Welchen Support gewährleistet ALS?

Sie erreichen ALS ganztags um Unterstützung zu bekommen. Sofern Sie eine VPN-Karte im BOS haben, werden Fehlerquellen online analysiert und so weit möglich ferngewartet. Andernfalls erhalten Sie Support weitgehend kostenoptimiert durch telefonische Beratung oder einen Kundendienst-Besuch vor Ort.

Warum müssen Kartons eine Mindestgröße von LxBxH 160 x 140 x 110 mm haben?

Kartons werden vom BOS beidseitig mit Klemmen festgehalten. Diese Klemmen haben eine Höhe von ca. 5 cm. Weiter sitzt das Schneidemesser nicht an der Unterkante des Messerkopfs sondern in der Mitte. Somit ragt der Messerkopf um ca. 5 cm tiefer nach unten. Das ergibt zusammen ca. 10 cm, zzgl. einer Schnitthöhe am Karton von ca. 1 cm unter der Oberkante ergibt das Mindestmaß von 11 cm.

 Wie erkennt BOS wo ein Paket endet und das nächste beginnt?

Die Pakete fahren über angetriebene Rollen an das System heran. Die Rollen haben unterschiedliche Geschwindigkeiten, so das die Pakete dadurch separiert werden, und mit einem Abstand von ca. 5 cm bearbeitet werden.

Wie hoch ist das Gesamtgewicht in kg/m2 je BOS?

BOS wiegt ca. 950 kg auf einer Fläche von ca. 4 qm.

Wie hoch ist der Stromverbrauch in KW/h je BOS?

Die Maschine ist mit 16A abzusichern, die theoretische Leistungsaufnahme ist mit 4,4 kW angegeben, d.h.: Würde die Maschine unter Volllast 1 h laufen, werden 4,4 kWh benötigt. Da aber nie alle Antriebe gleichzeitig laufen, werden erfahrungs- gemäß max. 1/3 also rund 1,5 kWh verbraucht.

Kann das BOS (ggf. Version 2.0) die Pappdicken der Pakete automatisch erkennen und die Schnitttiefe eigenständig daran anpassen?

Bisher gibt es noch keine Möglichkeit die Pappdicke von anstoßender Ware meßtechnisch zu separieren; wir arbeiten jedoch mit Partnern daran; sobald eine Lösung gefunden ist, soll diese auf bestehenden Systemen nachrüstbar werden; die Schnitttiefe kann dann automatisch gesteuert werden (Austausch des Messerkopfs), die heute von uns gelieferte Siemens-Steuerung SPS 7 beinhaltet diese Möglichkeit schon.

Lassen sich die 4 Messer eines Messerkopfes individuell nach Schnitttiefe einstellen?

Wir empfehlen jeden eingesetzten Messerkopf auf eine unterschiedliche Schnitttiefe einzustellen, und dann je nach benötigter Schnitttiefe den jeweils passenden Messerkopf anzusteuern.

Bis zu welcher Schnittlänge hält ein Messer, bevor es ausgetauscht werden muss?

Die Schneidelänge der Messer hängt erfahrungsgemäß von Kartonstärke, Qualität des Kartonmaterials, möglichen Klebeband und Schnittart ab; es ist mit einem mehrtägigen bis mehrwöchigem Einsatz der Messer, je nach Paketaufkommen zu rechnen.

Kann das System gestauchte, geknickte oder eingebeulte Pakete öffnen?

Durch ein optional vorgeschaltetes Defekterkennungssystem können nicht bearbeitbare Kartons ausgeschleift werden.

Gibt es auch eine Lösung zur Vorsortierung für Kartons, die nicht für das BOS geeignet sind?

Optional kann eine Vorsortierung von zu kleinen und zu großen Paketen und von Beuteln, etc. erfolgen; Pakete mit Metallumreifungen sollten dem BOS erst gar nicht zugeführt werden.